Weingut FOGT

Badenheim
Rund um ihren Heimatort Badenheim, im Westen von Rheinhessen gelegen, erstrecken sich die Rebflächen bis in die sanften Hügel des rheinhessichen Umlands. In dieser, auch als „Cool Climate“ bezeichneten Region profitieren die Trauben nicht nur von der Möglichkeit zur längeren Ausreife am Stock, auch die unterschiedlichsten Bodenformationen findet man hier vor. In der Summe tragen ihre Trauben somit eine ungemeine Sammlung von Einflüssen in sich. Als Winzer verstehen sie es als Aufgabe, diese vielfältigen Gegebenheiten in ihre Weine mit sorgfältiger Hand zu übersetzten.

Als traditioneller Familienbetrieb ist das Weingut seit vielen Generationen in Badenheim ansässig und so bewirtschaften wir auch heute noch unsere Weinberge nachhaltig und mit Blick in die Zukunft. Bevor Georg Fogt 2006 als junger Winzer in den Betrieb einstieg, kultivierte sein Vater Karl-Heinz Fogt bereits damals „neue“ Rebsorten, noch bevor sie zu Trendsorten wurden. Heute sind diese tiefverwurzelten Rebflächen ihre  wichtigste Grundlage und dazu optimal an veränderte klimatische Bedingungen angepasst. Tradition und Moderne. Geben und nehmen

Durch eine konsequente und langfristige Auseinandersetzung mit der Vegetation in ihren Weinbergen, erhalten sie im Ergebnis gesunde, goldgelbe Trauben mit einzigartigen Aromen. Natürlich reduzierte Erträge und eine selektive Traubenlese bei perfektem Reifegrad tragen zum Entstehen eines unverkennbaren Spannungsbogen in ihren Weinen bei. Ihr Werden begleiten sie in ihrem Keller durch einen behutsamen Ausbau und kontrolliertes Abwarten.

Das prägnante Jugendstiletikett steht als Symbol für die Spielarten ihrer unterschiedlichsten Einflüsse und leidenschaftlicher, detailverliebter Handarbeit.